Campixx Recap 2012 - nach dem Recap ist vor dem Recap

11.03.2012 | Nicolas Sacotte
.....puhhhh. Wie am Besten anfangen bei so viel Input, guten Ideen und tollen Leuten, die ich auf der Campixx 2012 am Müggelsee in Berlin getroffen habe. OK ich werd´s versuchen, auch wenn mein Kopf mangels Schlaf und mittels viel Bier gerade nicht so will wie ich!

Los ging´s für uns schon am Donnerstag. Im Hotel Müggelsee angekommen, haben wir schon vor dem Check-In jede Menge bekannte Gesichter getroffen. Shake Hands, Umarmungen, Freude.... "the Spirit" eben. Auch Veranstalter Marco Jank war natürlich schon am Start und noch kräftig mit dem Aufbau beschäftigt. Es konnte also fast losgehen. Kurz die Sachen aufs Zimmer gebracht und direkt in die Lobby bzw. an die Bar, wo schon die ersten Campixxler fleißig am Networken waren. So habe ich das erste Bier mit SEOleo aka snap.at getrunken. Als Pelle (gjuce.com) dazu kam war schnell klar: wir bleiben nicht im Hotel, sondern fahren nach Berlin, wo Mr. InHouse SEO Jens Fauldrath netterweise einen Tisch im UMA reserviert hatte und wir mit knapp 20 Mann fürstlich gespiesen haben.

Gegen 1 Uhr waren wir zurück im Hotel und konnten noch 1-3 Bier am Tresen der CaptainsBar trinken, bevor die Bar leider geschlossen wurde. Über Umwege kamen wir als geübte SEO Konferenz Besucher aber doch noch an weitere "Gerstenkaltschalen" und haben den ersten inoffiziellen Tag dann um 4:30 Uhr bierselig beschlossen.

Campixx 2012 Toolday

Freitag morgen ginge dann ganz offiziell mit dem Toolday los. Eine Premiere auf der Campixx 2012, denn in den letzten Jahren gab es das noch nicht. Den ganzen Tag über konnten sich Konferenzbesucher, die das Zusatzticket gebucht hatten über die aktuellen SEOtools informieren und sicher sehr interessante Vorträge hören. Wir selber hatten es uns vor dem Hotel mit Kaltgetränken und den üblichen "Verdächtigen" gemütlich gemacht und dort die Sonne und das tolle Wetter genossen.... Die Tools kennen wir ja aus dem täglichen Agenturgeschäft alle schon recht gut. Nach dem Abendessen ginge wieder an die CaptainsBar in der Lobby, wo bis tief in die Nacht angeregt genetzwerkt wurde. Parallel lief im hinteren großen Saal das Campixx Kickerturnier, was Gero (aka @abgefahrn) und Frederike (aka @RikeHH) in einem spannenden Finale gegen Tobi und Pascal gewonnen haben

Samstag, erster Campixx Tag

Der Nächste morgen begann mit Frühstück und der Speisesaal war auch schon deutlich voller als Freitag Morgen. Im Anschluss gab es die offizielle Begrüßung durch Marco und den extra eingeflogenen SEOkabarettisten. Sehr lustig und lohnenswert! Auch an dieser Stelle noch mal Danke an das Organisationsteam.

Nach der Begrüßung sind dann auch schon die ersten Sessions gestartet und man hatte die Qual der Wahl. So viele gute Vorträge und interessante Inhalte...... Wir hatten allerdings den Vorteil mit 2 Mann am Start zu sein und konnten deshalb einige Veranstaltungen mehr besuchen, in dem wir uns auf verschiedene Workshops aufgeteilt haben. Viele tolle Vorträge und Inhalte, neue Ideen, aber natürlich auch Altbekanntes und Bewährtes.

Der Abend ging dann mit dem Abendessen los: OLDschool Hängen, Haxen und Grillwürste.... Lecker, nur nach dem Verzehr des Kartoffelsalates war uns kurzzeitig etwas flau im Magen..... Weiter ginge mit dem Trabbirennen und und der erneuten "Erstürmung" der Bar, die auch in Teilbereichen recht schnell ausgetrunken war! Zitat der Rezeption zum Campixx-Alkoholkonsum: "Ihr trinkt auch irgendwie jedes Jahr noch mehr....." ;-) Ja, kann sein!

Sonntag, SEO Campixx Tag 2

Sonntag war ich dann gegen 8 Uhr schon beim Frühstück und im Speisesaal herrschte gähnende Leere. Ausnüchterung war wohl größtenteils angesagt.... ich hatte mich Samstag Abend etwas früher in die Koje gelegt, weil Sonntag im ersten Slot meine Präsentation zum Thema "Prozessoptimierung in SEO Agenturen" auf dem Plan stand. Und da will man ja ausgeschlafen sein! Mit knapp 40 Teilnehmern war´s dann auch recht voll, aber sehr interessant! Danke für das positive Feedback! So macht das Spaß!

Der Rest vom Tag verging dann wie im Flug und abgesehen von Andi Bruckschlögels (TDP) Präsi, habe ich mir keine Workshops angesehen, weil immer irgendwelche persönlichen Gespräche auf dem Zettel standen. Aber genau dazu ist die Campixx ja schließlich auch da.

Gegen 17 Uhr ginge dann per Taxi mit den Jungs von TDP zum Flughafen Tegel, wo ich jetzt gerade sitze, den Recap schreibe und auf den Heimflug warte!

Toll wars Marco, deshalb: nach dem Recap ist vor dem Recap! Wir kommen nämlich sicher wieder im nächsten Jahr!

Recap-Liste:
Mea Culpa, falls ich jemanden vergessen habe. Wer noch mit auf die Campixx 2012 Recap-Liste will, möge bitte eine Mail an info@seoblog.net schicken, oder über Facebook, Xing und LinkedIn connecten, falls wir das noch nicht sind. Gerne auch DMs via Twitter an @activetraffic ....
Kommentare:
Kommentare 0 Kommentar(e)
Es wurde bisher noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentare Kommentar hinzufügen






Interesse an unseren Leistungen?

Infografiken

SEO-Agenturen D vs. UK!

SEO-Agenturen D vs. UK!

Der große Vergleich deutscher und englischer SEO-Agenturen: wo sitzen sie, was tun sie, wie sind die Jobbezeichnungen und wie viel verdienen die Angestellten!
Gute Domains: wie bewerten?

Gute Domains: wie bewerten?

Wie bewertet man eigentlich Domains, wenn man Interesse an einem Kauf hat? Wir zeigen die wichtigsten Faktoren zur Einschätzung des Domainpreises.
Onlinegames: was geht?

Onlinegames: was geht?

Wer zockt in Deutschland Browsergames und warum? Und wie entwickelt sich die Spielebranche? Welche Umsätze macht sie? Wir präsentieren die Fakten ...
So wichtig sind Marken

So wichtig sind Marken

77% der Internetnutzer sind bereit tiefer in die Tasche für eine gute Marke zu greifen – wir haben die Fakten visualisiert.


Activetraffic Deutschland Activetraffic Österreich Activetraffic Schweiz
Kundenmenu