Kontakt
Kontakt zu uns
Nur nicht so schüchtern!
 
X
 
 
 
 
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER ACTIVETRAFFIC ZUR ERBRINGUNG VON E-COMMERCE (SEO, SEA etc.) DIENSTLEISTUNGEN
 
 
ALLGEMEINES

activetraffic erbringt Dienstleistungen im Bereich e-commerce (Suchmaschinen Marketing / Suchmaschinen Optimierung etc.). Der Kunde wird insbesondere darauf hingewiesen, dass kurzfristige Ergebnisse der von uns angebotenen SEO Dienstleistungen nicht möglich sind. Zudem ist unsere Dienstleistung, sowohl von Ihrer aktiven Mitarbeit, als auch von der technischen und gestalterischen Qualität Ihrer zu optimierenden Webseite abhängig. activetraffic schuldet allein das Tätigwerden nach Maßgabe der vorliegenden AGB.

Unsere Dienstleistungen erbringen wir unter der Geltung der nachfolgenden AGB. Abweichende Geschäftsbedingungen von Kunden werden nicht anerkannt, außer wir vereinbaren dies schriftlich mit Ihnen.

 
 
DEFINITIONEN

„AGB“ bezeichnet die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

„Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

„activetraffic“ bezeichnet die activetraffic GmbH, Am Felde 2, 22765 Hamburg

„Kunde“ bezeichnet Sie, unseren Kunden.

„SEO“ ist die Abkürzung für Search Engine Optimization. Hiermit sind alle Maßnahmen gemeint, welche die Anzahl und die Qualität von Besuchern Ihrer Webseite steigert.

„SEM“ ist die Abkürzung für Search Engine Marketing. Hiermit werden alle Maßnahmen bezeichnet, die der Gewinnung von qualifizierten Webseiten-Besuchern über Suchergebnisse in Suchmaschinen dienen.

„SEA“ ist die Abkürzung für Search Engine Advertising, also Google Adwords.

„On-Page SEO“ beinhaltet alle diejenigen Maßnahmen, die am Inhalt, der Struktur und den technischen Gegebenheiten Ihrer Webseite optimiert werden können.

„Off-Page SEO“ beinhaltet all diejenigen Maßnahmen, die Quantität und Qualität der eingehenden Links auf die eigene Webseite positiv beeinflussen (Backlinks), um durch höhere Relevanz eine bessere Position bei den Suchmaschinen zu erhalten.

„Google AdWords“ ist ein kostenpflichtiges Marketingprogramm der Firma Google, um durch geeignete Keywords qualifizierten Traffic zu generieren. Das Marketing über Google AdWords hat keinen Einfluss auf die organischen, also die gewöhnlichen, nicht finanzierten Suchergebnisse einer Suchmaschine.

 
Inhalt

A. VERTRAGSSCHLUSS

B. Leistungen von activetraffic

C. Pflichten / Mitwirkungspflichten des Kunden

D. Besondere Hinweise

E. Zahlungsbedingungen

F. Vertragslaufzeit; Kündigung

G. Gewährleistung

H. Haftung

I. Geheimhaltung

J. Datenschutz

K. Sonstiges

 
 
A. Vertragsschluss
  • activetraffic bietet dem Kunden unterschiedliche Lösungen an, um dessen Webseite zu optimieren. Das Angebot von activetraffic richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des Gesetzes.
  • Die Einzelheiten unserer Angebote können Sie unserer Webseite unter http://www.activetraffic.de entnehmen, sowie des Betreuungsangebotes das Sie von uns erhalten.
  • Ein Vertrag kommt zustande, in dem der Kunde uns mit einer bestimmten, unserer Webseite oder dem Angebot zu entnehmenden Dienstleistung beauftragt. Mit Übersendung des Angebotes auf Vertragsschluss an uns erklärt der Kunde ausdrücklich seine Unternehmereigenschaft. Nach Erhalt des von Ihnen unterschriebenen Vertrages gilt dieser als geschlossen.
 
 
B. Leistungen von activetraffic
  • Gemeinsam mit dem Kunden wird activetraffic zunächst diejenigen Ziele bestimmen, die der Kunde durch die Optimierungsmaßnahmen erreichen möchte. Aufbauend hierauf werden wir gemeinsam mit dem Kunden eine SEO / SEA / e-commerce Strategie entwickeln.
  • activetraffic wird die Markt- und Wettbewerbersituation des Kunden untersuchen, um auf diese Art und Weise möglichst geeignete Keywords für den Kunden zu bestimmen, die seinen Ziel- und Kundenvorstellungen entsprechen.
  • Weiterhin wird activetraffic Maßnahmen bestimmen, die der On- und der Off-Page SEO dienen, oder welche das SEA Konto des Kunden optimieren.
  • Möchte der Kunde Google AdWords nutzen, so wird activetraffic gemeinsam mit dem Kunden ein geeignetes Budget ermitteln.
  • activetraffic wird die Fortschritte der Maßnahmen regelmäßig überwachen (Controlling und Reporting).
  • activetraffic wird dem Kunden Maßnahmen vorschlagen, die der On-Page Optimierung oder der SEA Optimierung dienen.
  • Zum Zwecke der Off-Page Optimierung kann activetraffic Backlinks einsetzen, deren Umfang nach der vom Kunden beauftragten Dienstleistung (SEO Pakete) variieren kann.
 
 
C. Pflichten / Mitwirkungspflichten des Kunden
  • Die von activetraffic durchzuführenden Optimierungsmaßnahmen beruhen in einem hohen Maße auf einer vertrauensvollen und aktiven Zusammenarbeit mit dem Kunden. Nur durch die Mitarbeit des Kunden, können nachhaltige Optimierungsergebnisse erzielt werden. Bei der Durchführung der Optimierungsmaßnahmen kann es möglich sein, dass der Kunde tiefgreifende technische Änderungen seiner Webseite (z.B. Entfernung von Flash-Content, Entfernung von Frames, Vermeidung von Key-Spamming und –Stuffing, Optimierung von Ladezeiten der Webseite etc.) durchführen muss.
  • Der Kunde wird activetraffic unverzüglich Änderungen der Rechtsform, Rechnungsanschrift, der Bankverbindung und des Geschäftssitzes mitteilen. Er wird weiterhin grundlegende Änderungen seiner finanziellen Verhältnisse (Zwangsvollstreckung, Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung, Antrag oder Eröffnung eines Insolvenzverfahrens) mitteilen.
  • Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass seine Webseite regelmäßig erreichbar ist. Eine Nichterreichbarkeit der Webseite kann sich nachteilig auf die Optimierungsmaßnahmen auswirken.
  • Der Kunde wird activetraffic bei der Entwicklung der SEO- / SEA-Strategie unterstützen. Er wird activetraffic insbesondere die notwendigen Zugriffsmöglichkeiten auf die Webseite (bei CMS-Systemen z.B. einen Admin-Zugang) verschaffen.
  • Der Kunde hat Sorge dafür zu tragen, dass von activetraffic vorgeschlagene On-Page SEO Maßnahmen ordnungsgemäß durchgeführt werden. Soweit der Kunde nicht über das technische Know-How verfügt, um die von activetraffic vorgeschlagenen Maßnahmen umzusetzen, wird der Kunde nach Möglichkeit Dritte mit der Durchführung beauftragen. Nach Maßgabe kann der Kunde auch activetraffic hiermit beauftragen.
  • Kann der Kunde die von activetraffic vorgeschlagenen On-Page SEO Maßnahmen nicht durchführen, wird der Kunde activetraffic dies unverzüglich schriftlich mitteilen.
  • Im Rahmen der Off-Page SEO wird activetraffic eventuell Backlinks auf die Webseite des Kunden setzen. Die Qualität der Backlinks hängt unter anderem davon ab, dass keine Verlinkung auf qualitativ minderwertige Seiten („Bad Neighborhood“) stattfindet. Der Kunde hat es hierbei zu vermeiden, dass auf seiner Webseite volksverhetzende, pornographische, gewaltverherrlichende oder sonstige anstößige Inhalte vorgehalten werden. Dies beinhaltet auch Inhalte, die gegen die Regelungen des Marken-, Urheber- oder Wettbewerbsrechts verstoßen.
 
 
D. Besondere Hinweise
  • Es ist dem Kunden bekannt, dass activetraffic möglicherweise auch die Webseiten von direkten oder indirekten Konkurrenten des Kunden optimiert. Gewisse Keywords und/oder Backlinks können demnach bei mehreren Kunden zum Einsatz kommen. Werden dem Kunden solche Geschäftsbeziehungen zwischen activetraffic und Konkurrenten bekannt, kann der Kunde hieraus keine Ansprüche gegen activetraffic geltend machen. Im diesem Zusammenhang wird auf Ziffer G der AGB verwiesen.
  • Bestehende Keywords des Kunden wird activetraffic nicht auf deren Rechtmäßigkeit hin untersuchen. Dem Kunden ist es bekannt, dass sich aus der Nutzung von bestimmten Keywords marken- und/oder wettbewerbsrechtliche Unterlassungsansprüche ergeben können.
 
 
E. Zahlungsbedingungen
  • Die im Angebot angegebenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • Bei Vertragslaufzeiten von über zwölf Monaten kann activetraffic dem Kunden Rabatte auf die Preise gewähren. Eine solche Rabattgewährung werden die Parteien individuell vereinbaren.
  • Der Kunde hat die fälligen Rechnungsbeträge, die sich aus der Inanspruchnahme der gewählten SEO / SEA -Dienstleistung des Kunden und der Preisliste ergeben, fristgerecht zu zahlen. Rechnungen werden in monatlichen Abständen gestellt. Die Rechnung wird in Papierform gestellt.
  • Der Rechnungsbetrag wird 10 Tage nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.
  • Die Entgelte werden per Lastschrift vom angegebenen Konto des Kunden eingezogen. Für jede nicht eingelöste Lastschrift hat der Kunde activetraffic die ihr entstandenen Kosten der Rücklastschrift zu erstatten.
  • Gerät der Kunde in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt, also ab Fälligkeit des Rechnungsbetrages, an Zinsen als pauschalen Schadensersatz zu verlangen. Diese betragen 8 (acht) Prozentpunkte über dem jeweils gültigen Basiszinssatz. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt uns vorbehalten.
 
 
F. Vertragslaufzeit; Kündigung / Kündigungsfolgen
  • Das Vertragsverhältnis beginnt mit der Unterzeichnung dieses Vertrages durch beide Parteien und wird zunächst für die Dauer von sechs Monate geschlossen. Längere Vertragslaufzeiten können individuell zwischen den Parteien vereinbart werden.
  • Das Vertragsverhältnis kann von jeder Partei mit einer Frist von vier Wochen zum Ende eines Monats, erstmals jedoch nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss dieses Vertrages ordentlich gekündigt werden.
  • Das Recht jeder Partei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. activetraffic ist insbesondere zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, wenn der Kunde fortwährend gegen seine Pflichten aus Ziffer C des Vertrages verstößt.
  • Eine Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
  • Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses hat activetraffic das Recht die auf die Webseite des Kunden verweisenden Backlinks zu entfernen.
 
 
G. Gewährleistung
  • activetraffic sichert die vertragsgemäße Erfüllung der in Ziffer B genannten Hauptleistungspflichten zu und haftet hierfür nach den gesetzlichen Vorschriften.
 
 
H. Haftung
  • activetraffic haftet dem Kunden gegenüber nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unserer Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder durch uns selbst beruhen.
  • Darüber hinaus haftet activetraffic dem Kunden gegenüber nur bis zur Höhe des bei Vertragsschluss typischerweise voraussehbaren Schadens, soweit der Schaden durch uns selbst, unsere Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen und aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, also von Pflichten und Nebenpflichten, die zur Erreichung des jeweiligen Vertragszwecks von überragender Bedeutung sind, entstanden ist.
  • Diese Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche, ungeachtet des Rechtsgrunds, insbesondere für vorvertragliche und nebenvertragliche Ansprüche. Diese Haftungsbeschränkung berührt nicht eine zwingende gesetzliche Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes (§ 14 Produkthaftungsgesetz) sowie die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf der fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns selbst beruhen.
 
 
I. Geheimhaltung
  • activetraffic verpflichtet sich, alle Informationen und Unterlagen, die sie im Zusammenhang mit diesem Vertrag vom Kunden erhält, nur zur Durchführung des Vertrages zu verwenden. activetraffic verpflichtet sich weiter, alle Informationen und Unterlagen geheim zu halten und nicht selbst oder für Dritte zu verwerten oder zu nutzen. Dies gilt insbesondere, wenn Informationen und Unterlagen als vertraulich bezeichnet worden sind. Diese Verpflichtungen bleiben auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses bestehen.
  • Der Kunde ist damit einverstanden, als Referenz auf der Webseite von activetraffic genannt zu werden.
 
 
J. Datenschutz
  • Bei der Verarbeitung personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes.
  • Zur Abwicklung des Vertrages werden personenbezogene Daten verarbeitet und gespeichert, um die vom Kunden beauftragte Dienstleistung erbringen zu können.
  • Eine weitergehende Nutzung, Speicherung oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir ohne Ihre Einwilligung hierzu (z.B. dem Empfang von Newslettern oder sonstigen werblichen E-Mail Nachrichten) zu keinem Zeitpunkt vornehmen.
 
 
K. Sonstiges
  • Der Kunden kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegenüber der activetraffic aufrechnen.
  • Nachträgliche Ergänzungen oder Änderungen von Verträgen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen etwaigen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis. Die Schriftform im Sinne dieser AGB ist auch durch die Nutzung von E-Mail Nachrichten gewahrt.
  • Für alle Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).
  • Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von activetraffic, derzeit Hamburg , vereinbart. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 
Stand: 01/2017